Ein Wort zu den Regeln

Ich möchte ja keinen Roman schreiben, sondern ein Rollenspielsetting bauen. Also mach ich mir schon zu Beginn mal Gedanken zu den Regeln. Sicherlich könnte ich mir jetzt ein Regelsystem ausdenken, aber bei der Masse an greifbaren Systemen, baue ich lieber auf einem davon auf. Meine Favoriten sind zur Zeit Jaws Of The Six Serpents mit dem zugrundeliegenden PDQ System oder Barbarians of Lemuria. Beide Spiele haben sich der Sword and Sorcery verschrieben und passen daher wie die Faust aufs Auge zum Heroic East. Generell möchte ich ein regelleichtes System haben und keine ewigen Item- und Featlisten. Für sowas habe ich andere Spiele und es passt mir nicht in den Hintergrund. Denn zur Erinnerung, aus der englischen Wikipedia: „Unlike works of high fantasy, the tales, though dramatic, focus mainly on personal battles rather than world-endangering matters“ (http://en.wikipedia.org/wiki/Sword_and_sorcery). Ein System für einen solchen Hintergrund sollte in meinen Augen auf die Charaktere und deren Handlungen fokussieren und weniger den Blick auf magische Gegenstände, Regelkniffe oder die Dinge, die die Charaktere bei sich führen, lenken.

PDQ in der Variante von JotsS lässt sich eigentlich problemlos übernehmen, Anpassungen müssten nur bei den Völkern und deren erwarteten Qualities gemacht werden. Also extrem leicht. BoL ist letztlich kaum schwieriger, die Karrieren müssten nochmal genauer angesehen werden, evtl. reicht ein Reshaping und schon passt es. Letztlich sind beide Systeme wunderbar für neue Settings geeignet, wie sich leicht feststellen lässt. Für PDQ und BoL existieren mehrere Conversions oder komplette RPGs in unterschiedlichen Hintergründen. Von daher sollte die Einfachheit für Conversions und neue Settings bewiesen sein.



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s