Brainstorming: Pugangaurim

Der erste Kontakt

Pugangaurim ist nicht mehr ein Teil der Länder des Drachen. Der Dschungel ist die Grenze der Länder. Die Menschen Pugangaurims sind dunkeöhäutiger und in den Augen der Nachbarn nichts als Barbaren. Tatsächlich sind die Pugangaurim jedoch ein Volk, das schlicht zurückgezogen lebt. Gut versteckt zwischen dem Blätterdickicht finden sich Städte, Reiche und kultureller Wohlstand. Die Pugangaurim beten eine Vielzahl verschiedener Götter und Götzen an, Zeichen der Verehrung wie Schreine und Gebetesstätten finden sich überall in ihren Städten, aber auch tief im Dschungel auf einsamen Lichtungen. Asketen und Propheten suchen oft die Einsamkeit, um über die Götter und ihr Sein nachzusinnen. Viele von ihnen bleiben auf diesem Weg, manche aber werden in ihrem Exil zu wahnsinnigen Fanatikern oder vertiefen sich in Studien dunkler Manuskripte aus der Zeit der Alten. Oft sind es dann diese dunklen Magier und deren Anhänger, die für den Ruf der Pugangaurim als teuflische Dschungelbewohner und blutrünstige Barbaren verantwortlich sind.

Von Dörfern und Städten

Die großen Städte finden sich abseits des Dschungels, weit weg von den Drachenlanden. Den Nachbarn ist der Wohlstand des „Dschungelvolkes“ kaum bekannt, wenn man Erzählungen alter Männer über die sagenhaften Reichtümer der „Wilden“ als Geschwätz im Sakerausch ignoriert. Die Grenzdörfer dagegen werden oft von Sklavenhändlern heimgesucht. Chuxia ist interessiert an den exotischen Schönheiten, die fortan ihr Leben in den Bordellen der Unterstadt oder mit etwas mehr Glück in den Palästen der reichen fristen. Manch eine „Dschungelprinzessin“ fand sich letztlich auf den Opferaltären Yun Ganhors, verschenkt als besonderes Opfer, um der (mehr oder weniger) guten Beziehung beider Reiche willen.

Pugangaurische SC?

Klar. Während die Drachenlande ein wildes Fantasychina/Japan darstellen, orientiert sich Pugangaurim mehr an Indien. Dennoch werde ich das Volk nicht genau beschreiben, zumindest nicht jetzt. Pugangaurim, die es in die Länder nordöstlich ihrer Heimat verschlagen hat, kamen oft als Sklaven dorthin und stammen zumeist aus den Grenzdörfern des Dschungels. Sie kommen dem Bild des Wilden viel näher als die kulturelle Elite im Westen ihrer Heimat. Ein SC aus diesem Teil der Welt könnte also ein entflohener oder in die Freiheit entlassener Sklave sein, vielleicht hat er auch im Gefolge eines Dschungelzauberers ein paar magische Tricks gelernt oder kämpfte in den Arenen der Stadtstaaten. Auf diesen Typus hin werden die Gaben und Schwächen angelegt sein, die einen pugangaurischen SC ausmachen. In den nächsten Tagen kommt eine passende Ausarbeitung dazu.

Ausblick

Ansonsten beschränke ich mich weiter auf die Drachenlande. Ich habe eine Idee für ein neues Reich, einen losen Städtebund, der letztlich von Seehandel und Piraterie lebt. Es wird langsam Zeit, mal eine grobe Karte für den Heroic East zu entwerfen, damit nicht zwischenzeitlich Details verloren gehen. Ob die Karte veröffentlich wird, ist eine andere Sache. Vermutlich wird sie letztlich nicht mehr sein als ein Bleistiftgekritzel auf Karopapier. Da lohnt einfach noch kein Upload.

So far,

Tarin

 

 

EDIT: Die mittlerweile erstellen Gaben und Qualities:

 

BoL:

Gaben:Fährtenlesen im Waldland, Feines Gehör, Magiegespür, Scharfe Sicht, Immun gegen Krankheiten, Entfesselungskünstler

Schwächen: Analphabet, nicht vertrauenswürdig, feingliedrig, verstörend, süchtig, Morgazzons Fluch (benötigt noch settingspezifischen Titel)

PDQ:

Qualities: Kennt den Dschungel, Charmcraft*, Sorcery*, geschärfter [Sinn], widerstandsfähig, beweglich wie eine Schlange

Schwächen: Exot, schwächlich, kennt Niemanden, verstörend, süchtig, Wahnsinn(muss IT spezifiziert werden)



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s