Mutant Future Turtle Ninjas: Material und Inspiration im Anflug!

Weiter gehts mit diesem Setting, dass ich immer mehr spielen will. Heute kam ein Paket an, das folgendes enthielt:

Einen Haufen Quellenbücher und das GRW zu TMNT and other strangeness, dem Turtles Palladium RPG. Neben dem Standardsetting sind  praktischerweise auch das Endzeitsetting After the Bomb und ein bisschen Quellenmaterial zum endzeitlichen Mutantenspaß dabei. Zum System kann ich allerdings noch nicht viel sagen, da muss ich mich erstmal genauer mit beschäftigen. In jedem Fall: Die Mutationslisten usw. sehen aus, als würden sie für Kurzweil sorgen (ich will ein Ninja Stachelschwein!) Und abseits vom System sind die in den Büchern vorkommenden Comics von Laird/Eastman schon allein die Anschaffung wert. Ich werde also die nächste Zeit was zu lesen haben. Außerdem konnte ich nicht anders, als mir auf Youtube ein paar Folgen der 2003er TMNT Serie anzuschauen, ebenfalls zur Inspiration tauglich. Wer ca. 1,5 Stunden Zeit hat, sollte sich Turtles Forever ansehen, einem Crossover der neuen und der alten Serie, die die jeweiligen Gewohnheiten und Gesetzmäßigkeiten beider Serien (und auch den Ur-Turtles) augenzwinkernd aufs Korn nimmt und dabei gar nicht schlecht gemacht ist.

Der Turtles Teil ist damit schonmal ganz gut abgedeckt. Bleibt aber noch die Endzeit/Mutant Future Thematik und die Frage nach den großen Techno Cities, die sich vom Ödland abschotten. Da bleibt es nicht aus, sich nochmal in Ruhe mit Barbarians of the Aftermath zu beschäftigen, zumal ich BoL ja eh für ein geniales Spiel halte. BotA ist weniger ein komplettes Setting als vielmehr ein Endzeit-

Quelle: Cubicle7

Baukasten für BoL. Überhaupt wäre BotA als Grundlage eigentlich ähnlich gut geeignet wie MF. Aber auch zum Ausschlachten führt eigentlich kein Weg hieran vorbei. Die mutierten Wastelands rund um die Städte, die Brutstätten von Mutation und Verseuchung – ich brauche Dreck und Gasmasken. Und hier gibt es einfach viel davon. Außerdem liegt natürlich mein Mutant Future GRW neben mir. MF ist ebenfalls ein Baukasten, vom Stil aber schon anders als BoL bzw. BotA. Hier sinds die ellenlangen Mutations- und Zeuglisten, aus denen man sich einfach bedienen muss, ebenso die Monster. Das System hat ziemlich verrücktes Zeug zu bieten, was sich gut mit einem Setting deckt, in denen humanoide Tiere einen Schattenkrieg mit Ninjas austragen und Elektroshuriken und ähnlich trashige Waffen nutzen.

Allerdings sind die Wastelands, die Ödlande oder wie auch immer man sie nennen mag, nur als sekundärer Schauplatz von Interesse. Das eigentliche Hauptgebiet werden riesige, urbane Gebiete sein, die sich von dem Rest der Welt so gut es geht isoliert haben (nicht gut genug, wir brauchen da drin ja Mutanten und Ninjas und Verschwörungen und alles). Kurz: Wir brauchen Megacities! Und wo gibt es Megacities in Verbindung mit Ödlanden vor der Haustür? Natürlich dort, wo die Judgespatroullieren! Judge Dredds Megacity 1 ist ziemlich genau das, was ich als wichtigsten Schauplatz brauche – eine Metropole, Zugriff auf High-Tech, eine „bessere Welt“, aber dabei voller Schattenseiten, Kriminalität, Korruption und eine wenig zimperlichen Sicherheitspolitik. Ein solcher Ort zieht Mutanten aus der Umgebung, Neider, Agenten anderer Megacities, Ninjaclans, Dealer, Schieber, Gangs, Hobos und jede Form verzweifelter Seelen an wie das Licht die Motten. Ich muss also dringend ein paar Dredd Comics ausleihen und mich da durcharbeiten. Schlagkräftige Polizeitruppen sind

darüber hiaus sowieso tolle NSC, sowohl einzeln als auch als Organisation. Die Judges selbst sind mir eigentlich ein bisschen zu krass. Andererseits sind sie nicht schlecht und passen eigentlich ganz gut. Mal schauen. Der Judge hat in seiner längeren Bestehenszeit ja auch schon mit diversen anderen bekannten Größen wie Lobo, Batman, Aliens usw. zu tun gehabt. Warum also nicht mit Ninja Mutanten?

Ihr seht, ich hab zu tun. Und ich überlege, das Ding Anfang 2013 auf der Morpheus in Herne zu leiten. Cowabunga!


2 Kommentare on “Mutant Future Turtle Ninjas: Material und Inspiration im Anflug!”

  1. greifenklaue sagt:

    Ich wünsch mal viel Erfolg beim Umsetzen!

  2. johnnycompor sagt:

    Also Comicmaterial kannste ja ohne Ende von mir haben…
    Mitlerweile hab ich auch den Film (den alten). Schau dir mal den neuen Dredd-Streifen an, da sind die Judges nicht so übermässig heftig dargestellt… ausser Dredd natürlich😀 Bin mir nicht sicher ob ich in dem Setting was ANDERES als nen Judge spielen würde….😉


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s