Interview mit Georg Mir (Michtim RPG) auf Nerd-Gedanken

Auf Nerd-Gedanken hat Gloria den Macher des Michtim RPGs, Georg Mir interviewed. Ich habe letztes Jahr ja auch schon über dieses Spiel geblogged und fand es überraschend cool. Allerdings hatte ich so meine Probleme mit dem Regelwerk.

Netterweise berichtet Georg, dass er eine Überarbeitung des Regelwerks anstrebt (Georg! Mach es bitte klarer, was womit wie geht!) und beschreibt außerdem sein Spiel als Mischung aus MouseGuard-Feeling mit ökoterroristischen Shadowruns als typische Plots. Da muss ich nochmal drüber nachdenken, wollte es auch aber nicht vorenthalten.


5 Kommentare on “Interview mit Georg Mir (Michtim RPG) auf Nerd-Gedanken”

  1. Georg Mir sagt:

    Wer einfach reinschauen möchte, kann zur Zeit noch unter http://bit.ly/myFluffyRPG das Regelwerk ziehen. Ich freu mich zwar über Spenden, ist aber jedem selbst überlassen.🙂

    Danke für den Hint. Wenn man so doof ist, den Regeln zu wenig Platz einzuräumen, dann kommt dabei Michtim RPG raus.😛 Ich wollte häufig nur die Richtung anstoßen. Großes Problem hier ist zB der Tactician. 1 Würfel für 1 weiteres Target ist leider lächerlich, wenn man nicht gerade einen riesigen Pool zur Verfügung hat (mittels Focus + Ultimate + Mood Marker). Mittlerweile strebe ich daher dort auch eine neue Regelung an: 1 Würfel für einen nahen Umkreis (10cm-20cm um den Anwender herum). Alles was da drin ist, wird potentiell von dem Effekt betroffen.

    Mein größter Einwand ist allerdings die Kampflastigkeit. Ich hab mir das als Basis ausgesucht, bin im Nachhinein damit aber nicht so glücklich, da es die falsche Message sendet. Da ist die Zusammenarbeit mit Leuten von story-games.com durchaus sehr hilfreich. Seit ich Michtim veröffentlicht hab, hatte ich auch gut die Möglichkeit neue Spiele zu beschaffen, die ich mir sonst vermutlich nie gekauft hätte. Apocalypse World zum Beispiel.

    • Tarin sagt:

      Ich schrieb es ja damals schon in meiner Rezi: Mir geht es weniger um die Idee des Regelsystems, das finde ich eigentlich ganz cool. Mein Problem liegt eher darin, dass du scheinbar sehr genau weißt, wie die Regeln zu verstehen sind, aber das ganze nicht in eine klare Sprache transportierst. Das System ist leider in vielen Bereichen lückenhaft und muss interpretiert werden. Daher hoffe ich darauf, dass du in der neuen Version genau das besser machst und mit Michtim 2 eine klarere Regelsprache findest.
      Ich kann jetzt aus dem Kopf keine Stellen nennen, weil ich Michtim länger nicht mehr in der Hand hatte. Bei Bedarf schau ich aber gern mal rein und sag dir, welche Stellen mich da störten und warum.

  2. Georg Mir sagt:

    Oh, und danke für deinen/euren Support!!🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s