Was die Goblins so machen? Larp!

Still ist es aktuell im Goblinbau – das liegt einfach an akutem Spielrundenmangel und damit einhergehend der geringen Motivation, RPG Zeug zu schreiben, zu kaufen und zu rezensieren usw. Aber ganz ohne RPG gehts ja auch nicht. Ich bin also in alte Verhaltensmuster zurückgefallen und hab plötzlich wieder Lust auf Larp bekommen. Schlimmer noch: Nachdem ich feststellte, dass der Großteil der Ausrüstung durch einen Wasserschaden ziemlich unnütz geworden ist, ging es ans Reißbrett für einen neuen Charakter. Es wird ein Magier. Ich muss dazu sagen: Normalerweise hasse ich Larpmagier. Einhergehend damit gibt es also jetzt auch noch den Anspruch, es ordentlich zu machen, was die Klamotte, Ausrüstung und v.a. die Magie angeht.

Also nix mit dem berüchtigten Lightning Bolt, keine geworfenen Softbälle und auch keine Tennisbälle an einer Schnur, die um sich selbst gewirbelt ein Schutzschild ergeben sollen. Auch keine blauen Bänder als magische Rüstung, sondern viel Brimborium, Bastelei und überhaupt. Aktuell bin ich noch an den Klamotten dran (diesmal richtig! Mit IT-tauglicher Unterwäsche, falls nachts mal was ist!). Danach gehts dann an den Rest des Konzepts und irgendwann dann auch auf Con.

Ich frage mich gerade, ob das Thema Material für den Goblinbau sein kann. Was meint ihr?

Advertisements