DeinBestiarium für LABYRINTH LORD

Es wird mal wieder Zeit, den lieben Marc nicht im Regen stehen zu lassen und selbst auch was für unser aller Lieblingsretroklon rauszuhauen.

Die Sache mit den Monster Manuals

Ich liebe gut gemacht Monstersammlungen! Die Dinger machen Spaß, sind super für den Kaffeetisch und haben auch noch einen Nutzen im Spiel. Nicht zuletzt deshalb gibt es ja Blogmonster. Aber eine Sache passiert mir und einigen anderen SL immer wieder: Man baut eigene Monster, sammelt sie, schmiert sie auf irgendeinen Zettel und verliert sie wieder mit der Zeit. Kann sein, dass ich nur unorganisiert bin, was meine Monsterlisten angeht oder ich auch nur eine holprige Einleitung für das Folgende suche – aber ich habe eine Lösung! Den Rest des Beitrags lesen »


LabLord – Blogmonster ist fertig!

Es ist geschafft!

Nach Monaten der Sammelei, der Zwangspausen und der Wiederaufnahme, kann ich euch endlich die Blogmonster vorstellen. Ich möchte eigentlich gar nicht zuviel verraten, aber wir haben immerhin 45 neue Monster für Labyrinth Lord gesammelt, teils aus verschiedenen Blogs und Foren, teilweise auch neu für die Monstersammlung erstellt.

Was soll ich noch sagen? Danke für alle, die mitgemacht haben, für die Zeichnungen, Monster und Revisionen. Ich wünsche euch und natürlich allen anderen viel Spaß mit diesem Projekt, das die deutsche LabLord- und Oldschool Community aufgestellt hat!

Blogmonster

Dokument0-001


Dragon Magazine 1 – 250 und mehr!

… und noch einige weitere Zines findet ihr auf annarchive.com! Darunter das Dungeon Magazine, Ausgaben 1 – 150. Außerdem weiteres geeky Zeug, über das man sich einfach nur freuen kann.


Die Goblins lesen: Lord Valentine – Die Majipoor Chroniken 1

Da gabs diese nette Contüte auf der Manticon. Unter anderem findet sich darin der erste Band der Majipoor Chroniken, „Lord Valentine“. Ich kann gerade den dritten Song of Ice and Fire Band nicht mehr sehen und habe deshalb beschlossen, dieses mir überhaupt nichts sagende Geschenk zwischenzuschieben. Den Rest des Beitrags lesen »


Blogmonster: Mehr Infos

Im letzten Artikel habe ich das WIP Cover für Blogmonster vorgestellt. Jetzt gibts Butter bei die Fische: Den Rest des Beitrags lesen »


Der beste Tipp vom Wäsch in „Spielleiten“

Ich hab ja auch eines dieser SL Bücher, die so nach und nach, vor allem aber nach Robin’s Laws of good Game Mastering rauskamen. Ich hae „Spielleiten“ von Dominic Wäsch vor ein paar Jahren gekauft, einmal gelesen und seitdem fristete es ein gewisses Schattendasein in meinem Schrank. Nicht, weil es schlecht geschrieben oder zu speziell wäre – ich kann einfach nicht so sonderlich viel mit SL Ratgebern anfangen. Jedenfalls hab ich das Buch bestimmt 3 Jahre nicht mehr angerührt, aber scheinbar blieb was hängen, wie ich letztens bei der Vorbereitung des Spielabends feststellte. Ladies & Gentlemen, der beste Tipp vom Wäsch in „Spielleiten“ ist dieser:


Swords&Wizardry Appreciation Day

Nur noch drei Tage, bis es losgeht und der Swords & Wizardry Appreciation Day stattfindet. Mehr als 120 Blogger veröffentlichen dann zum Thema passende Artikel, um S&W wieder Schwung zu verpassen. Das sind die Sachen, die ich generell an der OSR so genial finde. Deshalb kann ich natürlich nicht anders, als ebenfalls teilzunehmen, wie übrigens auch der Kollege nebenan bei Mad Kyndalanth. Leider geht die Aktion an der deutschen Rolleszene ziemlich vorbei, obwohl sie schon im Voraus Früchte trägt: Das Knockspell Magazine wird wiederkommen, gefüttert mit Beiträgen aus den Blogs. Ich hoffe, dass sich so einige Schreiberlinge finden, die auch weiterhin Fanzine Arbeit leisten wollen, die Knockspell las sich nämlich wunderbar.

Wenn also noch jemand Lust hat, teilzunehmen, sollte er sich beeilen. Achja, zu gewinnen gibts auch ein paar Kleinigkeiten, aber hier zählt in meinen Augen vor allem das olympische Motto. Übliche Verdächtige( Eisenhofer, Glgnfz, Greifenklaue, alte Eulenbären, Mann ohne Zähne, Argamae), euch schaue ich besonders an. Aber alle anderen natürlich ebenfalls!